Sommerprogramm EKIDZ

Das EKIDZ macht Urlaub vom 29.6.- 9.7.2021.

Ab 13.7.2021 öffnen wir wieder die Türen! Dann gibt es ein buntes Sommerprogramm für Klein und Groß. Sie finden es im Anhang. Dienstags, mittwochs und donnerstags ist das EKDIZ dann von 10-17 Uhr geöffnet.
Von 13 Uhr – 16 Uhr gibt es jeweils ein besonderes Angebot: musikalisch, kreativ oder kulinarisch. Alle großen und kleinen Besucher*innen sind eingeladen mitzumachen.

Nach Möglichkeit finden Beisammensein, Spaß und Spiel und Gespräch und auch die jeweiligen Angebote im Garten statt. Für den Innenraum, auch für den Weg zum WC, bringen Sie bitte medizinische Masken mit. Eine Anwesenheitsliste mit Namen und Telefonnummern werden wir führen. Alle sind gebeten, auf die nötigen Abstände zu achten.

Auf ein fröhliches Wiedersehen!

Ferienplan Sommer 2021

Konzert “Die Orgel tanzt” am 18. Juli 2021

Die Orgel tanzt – Walzer, Tango, Boogie und Co.

Ein humorvolles Orgelkonzert mit 4 Händen und 4 Füßen, bei dem die Pfeifen tanzen
am Sonntag, dem 18. Juli 2021 um 16 Uhr und 18 Uhr
in der St. Nikolaikirche Pritzwalk
mit Video-Übertragung der Orgelspielanlage auf eine Leinwand
Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz
Originale Tanzmusik für Orgel von 1500 bis heute
Eintritt frei (Kollekte erbeten)

www.lenz-musik.de

“Die Orgel tanzt – Walzer, Tango, Boogie und Co.”. Ein humorvolles Orgelkonzert, bei dem die Pfeifen tanzen, kann man am Sonntag, dem 18. Juli in der St. Nikolaikirche Pritzwalk erleben. Da aktuell durch die Abstandsregelungen nur ein Teil der Sitzplätze genutzt werden kann, gibt es 2 Aufführungen des Konzertes um 16 Uhr und 18 Uhr. Hier ist die barock inspirierte Schuke-Orgel mit beschwingter und humorvoller Musik (mit 4 Händen und 4 Füßen gespielt) sowie gleichzeitiger Video-Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine große Leinwand zu sehen und zu hören.

An dieser Orgel erklingt originale Tanzmusik für Pfeifenorgel von 1500 bis heute. Bereits in der Frühzeit der Orgelmusik wurden neben geistlichen Kompositionen auch Tänze für Orgel komponiert. Schon in den ersten Orgel-Notenbüchern im 14. Jahrhundert sind erste Orgel-Tänze überliefert. Auch in Klöstern der Barockzeit entstand Orgel-Tanzmusik oder im 19. Jahrhundert in der Schweiz die berühmten Toggenburger Hausorgeltänze. Heute wird diese Tradition mit viele neuen Orgelstücken im Swing- und Jazz-Stil fortgesetzt. Die Konzertbesucher erwarten Tänze, Märsche, Walzer, Tango, Polka, Ländler, Swing, Blues, Cha Cha Cha, Boogie und Co. von Elias Nikolaus Ammerbach, Giovanni Morandi, Elsbeth Forrer, Thomas P. Westendorf, Julien Bret, Robin Dinda (Charlie Dog Blues), Carsten Lenz (Geburtstags-Tänze zu “Happy Birthday”), u. a.

Die Organisten sind das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz. Die beiden Virtuosen gelten zurzeit als eines der führenden Orgel-Duos in Europa. Sie sind Organisten an der großen und bedeutenden Skinner-Orgel der Saalkirche in Ingelheim am Rhein. Dort haben sie gerade in der Corona-Zeit einige vielbeachtete evangelische ZDF-Fernsehgottesdienste musikalisch gestaltet. Mit ihren vierhändigen Konzertprogrammen haben sie bisher zahlreiche Konzerte in vielen Ländern Europas, in Russland und in den USA gespielt. Zusätzlich haben sie rund 30 CD-Einspielungen und 3 Video-DVDs vorgelegt sowie bei weiteren Radio- und TV-Produktionen mitgewirkt.

Die Musiker ergänzen: “Wir haben an dieser schönen Orgel bereits mehrere Konzerte gespielt. Mit ihrem vielseitigen Klangbild eignet sie sich besonders gut für unser neues Programm. Wir freuen uns sehr darauf, den Besuchern dieses klangschöne Instrument mit fröhlichen und beschwingten Orgel-Tänzen präsentieren zu können. Ca.10 Minuten vor Konzertbeginn machen wir als kleines Vorprogramm noch eine kurze Orgel-Vorführung, bei der die Besucher Einblicke in die Funktionsweise und Klangmöglichkeiten der Orgel bekommen.”

Der Eintritt ist frei (Kollekte am Ausgang). Konzertdauer: ca. 1 Stunde. Es gelten die aktuellen Corona-Vorgaben. Infos zu den Ausführenden und Demo-Video: www.lenz-musik.de.

Gottesdienstregelung bis 5. September 2021

Gottesdienstregelung bis 5. September 2021

Bis einschließlich Sonntag, den 5. September 2021, wird die bisherige Gottesdienstregelung im Pfarrsprengel Pritzwalk beibehalten. Das bedeutet:

9.30 Uhr Gottesdienst in einer Kirche des Pfarrsprengels Pritzwalk

Den Gottesdienstort finden Sie auf dieser Homepage. Bitte beachten Sie die Regeln zum Schutz vor einer Ansteckung im Gottesdienst:

  • Halten Sie immer mindestens 1,50 Meter Abstand zu den anderen Besuchenden des Gottesdienstes, es sei denn, Sie gehören zu einem gemeinsamen Haushalt.
  • Denken Sie daran, Ihre Kontaktdaten auf den bereitliegenden Anwesenheitszetteln einzutragen. Die Angaben unterliegen dem Datenschutz und werden nach 4 Wochen vernichtet.
  • Benutzen Sie das bereitgestellte Desinfektionsmittel.
  • Tragen Sie einen medizinischen Mund-Nase-Schutze (OP-Maske, FFP2-Maske oder Vergleichbares) beim Betreten und Verlassen der Kirche und während des Gottesdienstes.
  • Auf das Händeschütteln müssen wir leider verzichten, ebenso auf die Feier des Abendmahles und den Gemeindegesang.

11.00 Uhr Telefongottesdienst

Im Pfarrsprengel Pritzwalk werden weiterhin Telefongottesdienste angeboten. So können alle an einem Gottesdienst teilnehmen, auch diejenigen, welche Sorge haben vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus. Sie zahlen den Ortstarif.

Und so funktioniert ein Telefongottesdienst:

  1. Zwischen 10.50 Uhr und 11.00 Uhr am Telefon einwählen: 0221 65048856
  2. Sie werden aufgefordert eine PIN einzugeben, geben Sie ein: 209243
  3. Sie werden aufgefordert, Ihren Namen zu nennen. Dadurch wissen die, die bereits dabei sind, wer dazu kommt und nun dabei ist.
  4. Am Ende des Gottesdienstes einfach wieder auflegen.
  5. Wer mag, kann am Ende in der Leitung bleiben zu einem Nachgespräch.

 

Telefongottesdienste

Telefongottesdienste

Seit Mai 2020 bieten wir sonntags um 11 Uhr Telefongottesdienste an. Sie ermöglichen es, allen Menschen an einem Gottesdienst teilzunehmen, ohne Sorge vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus haben zu müssen. Auch Menschen, die aus aus sonstigen gesundheitlichen Gründen nicht einen Gottesdienst in der Kirche besuchen können, können am Telefongottesdienst teilnehmen.

Mittlerweile hat sich der Telefongottesdienst etabliert und erfreut sich großer Beliebtheit. Eine Teilnahme ist ganz einfach.

So funktioniert es (zum Ortstarif):

1. Wählen Sie die Telefonnummer: 0221 65048856
2. Nach Aufforderung PIN eingeben, geben Sie im Telefon die Zahlen ein: 209243
3. Nach Aufforderung Namen nennen.
4. Am Ende des Gottesdienstes wieder auflegen.

Die nächsten Telefongottesdienste feiern wir:

30. Mai

6. Juni

13. Juni

20. Juni

27. Juni

11. Juli

8. August

15. August

22. August

5. September