Lehrer*innen für evangelische Stephanus-Grundschule gesucht!

Lehrer*innen gesucht

Für das Schuljahr 2022-23 werden noch Lehrer*innen gesucht, die für einige Stunden oder in größerem Umfang an der Stephanus-Grundschule arbeiten mögen.

Eine Stellenausschreibung der Stephanus Stiftung finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.stephanus.org/stellenangebote/angebot/grundschullehrer-in-in-pritzwalk-evangelische-stephanus-grundschule-06-08-2021/

Interessierte Lehrer*innen mit zweitem Staatsexamen melden sich gerne unter grundschule.prignitz@stephanus.org oder telefonisch unter: 01511 8882564.

Eine unerwartet schöne Reise – ein Reisebericht von Dirk Spitzner

Mit dem Fahrrad von Neustrelitz zur Havelquelle

Diesen Sommer machte Dirk Spitzner, Mitglied des Gemeindekirchenrates Pritzwalk, eine eindrucksvolle Fahrradtour entlang dem Havelradweg. Auf seiner Tour durch wunderschöne Landschaften traf er auch die mittlerweile sich im Ruhestand befindende ehemalige Landesposaunenwartin Barbara Barsch, die im Kloster von Zehdenick wohnt.
Den gesamten Reisebericht finden Sie hier:

Fahrradtour 2021 (von Dirk Spitzner)

Telefongottesdienste

Telefongottesdienste

Seit Mai 2020 bieten wir sonntags um 11 Uhr Telefongottesdienste an. Sie ermöglichen es, allen Menschen an einem Gottesdienst teilzunehmen, ohne Sorge vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus haben zu müssen. Auch Menschen, die aus aus sonstigen gesundheitlichen Gründen nicht einen Gottesdienst in der Kirche besuchen können, können am Telefongottesdienst teilnehmen.

Mittlerweile hat sich der Telefongottesdienst etabliert und erfreut sich großer Beliebtheit. Eine Teilnahme ist ganz einfach.

So funktioniert es (zum Ortstarif):

1. Wählen Sie die Telefonnummer: 0221 65048856
2. Nach Aufforderung PIN eingeben, geben Sie im Telefon die Zahlen ein: 209243
3. Nach Aufforderung Namen nennen.
4. Am Ende des Gottesdienstes wieder auflegen.

Die nächsten Telefongottesdienste feiern wir:

5. September

12. September

19. September

31. Oktober

7. November

14. November

28. November

5. Dezember

Neue Homepage des Förderverein für die Evangelische Schule online

Wir bleiben am Ball

Trotz Krisenzeiten steht die Evangelische Stephanus-Grundschule des Kirchenkreises Prignitz weiter in ihren Startlöchern

Wenngleich gesamtgesellschaftlich eher Krisenstimmung ist, lässt sich der Kirchenkreis Prignitz, die Kirchengemeinde Pritzwalk und die diakonische Stephanus-Stiftung davon nicht abschrecken. Die erste evangelische Grundschule in der Prignitz soll dieses Jahr an den Start. Noch Ende des Jahres 2020 gründete sich unter Corona-Bedingungen der Förderverein der Evangelischen Stephanus-Schule, Standort Pritzwalk. Der Antrag auf Eintragung ins Vereinsregister ist gestellt. Nun sind beherzte Menschen gesucht, ob als Akteur*innen und Spender*innen, die sich für eine neue Schule und eine weltoffene Bildung engagieren wollen. „Jede noch so kleine Geste, ist für uns ein ermutigendes Signal, um unseren Ideen und Visionen festzuhalten“, sagt Annerose Fromke als neue Schulleiterin mit einem Lächeln im Gesicht.

Ab sofort kann man sich unter der Website www. prignitzer-stephanus-schule-fördern.de genaustens über die neue Schule informieren. Insbesondre das Schulkonzept lässt sich hier detailliert nachlesen. Lebenspraktisches Handeln, ethische Werte und Fragen der Zukunftsgestaltung stehen ganz oben auf der Agenda der neuen Schule. Darüber hinaus werden Konzentrationsübungen den Schulalltag stark mitbestimmen. „Wir leben heutzutage viel zu sehr nur im Außen, in fremden Bildern und in fremden Wünschen“, so Annerose Fromke. „Wir benötigen den Kontakt zu uns selbst. Nur mit dieser inneren Festigkeit, mit starken inneren Werten können wir gesamtgesellschaftliche Verantwortung übernehmen.“ Am 18. März 2021 lädt die Kirchengemeinde Pritzwalk und der neue Förderverein um 18.30 Uhr zu einem erneuten Info-Abend in die Nikolei-Kirche in Pritzwalk ein. Die Schule wird im August 2021 in einem Ausweichquartier unter dem Namen „Am Maulbeerbaum“, An der Promenade 5 in Pritzwalk, starten. Im März beginnen dort die Renovierungsarbeiten. Ende Februar wird der Schulträger die ersten Bewerbungsgespräche führen. „Die Anzahl derer, die Lust haben an unserer Schule mitzuarbeiten, ist erstaunlich hoch“, so Annerose Fromke. „Dennoch freuen wir uns natürlich noch über weitere Bewerbungen. Wir benötigen ja alles, vom Hausmeister*innen, Sekretär*innen bis hin zu guten Pädagog*innen“. Auf der neuen Website des Fördervereins lassen sich alle wichtigen Links finden, sowohl für mögliche Spontanbewerbungen als auch für die Anmeldung eines Kindes.

Förderverein der evangelischen Stephanus-Grundschule im Kirchenkreis Prignitz

Homepage des Fördervereins:

https://prignitzer-stephanus-schule-fördern.de

Radiobeitrag: Die Botschaft der Backsteine

Am 18. Oktober 2020 lief auf Antenne Brandenburg in der Rubrik “Apropos Sonntag” ein Radiobeitrag von Gunnar Lammert-Türk, in dem Spannendes über die Inschriften und Abdrücke auf manchen Backsteinen der Pfeiler der St. Nikolairche zu erfahren war.

Titel: Die Botschaften der Backsteine

Autor: Gunnar Lammert-Türk

Gesendet am: 18. Oktober 2020, 8.40 Uhr – 8.55 Uhr, Antenne Brandenburg, Rubrik “Apropos Sonntag”

Über den folgenden Link können Sie die Radiobeitrag noch einmal hören:

EKidZ Pritzwalk e.V. sucht Mitglieder

Seit seiner Gründung 2015 ist das EKidZ ein Projekt gewesen, das aus dem Fond der Zukunftswerktstatt des Kirchenkreises Prignitz finanziert worden ist. Die Projektförderung endete 2020. Aber mit dem EKidZ geht es weiter. Der Kirchenkreis und die Kirchengemeinde Pritzwalk haben gemeinsam mit engagierten Menschen aus Pritzwalk einen Trägerverein gegründet: den EKidZ Pritzwalk e.V.

Dieser Verein bemüht sich um Fördermittel und sammelt Spenden, um das EKidZ in die Zukunft tragen zu können. Einige Spenden sind schon eingegangen, einige Fördermittel sind schon zugesagt, so dass es bald weitergehen kann!

Die Mitglieder im Vorstand des Vereins haben auch am Konzept gearbeitet und das EKidZ nun größer gedacht:

Aus dem Eltern-Kind-Zentrum wird der EKIDZ Pritzwalk -MiteinanderRaum für Jung und Alt. Im MiteinanderRaum sind Eltern und Kinder genauso willkommen wie Menschen jeder Generation und Lebenslage. Der MiteinanderRaum bietet Raum zur Begegnung, Raum für Bildung, Raum für Beratung, Raum für Engagement. Wir sind gespannt auf das, was da werden wird. Wir sind gespannt auf das, was da Raum greifen wird, wenn Menschen sich einbringen und engagieren.
Damit der EKIDZ Pritzwalk – MiteinanderRaum für Jung und Alt seine Türen bald weit öffnen und auf längere Sicht Bestand haben kann, braucht der EKidZ Pritzwalk e.V. Ihre Unterstützung!

  • Werden Sie Mitglied im Trägerverein. Eine Beitrittserklärung finden Sie hier: Beitrittserklärung
  • Werben Sie weitere Mitglieder. Einen Informationsflyer finden Sie hier: Flyer EKidZ Pritzwalk eV_compressed
  • Sammeln Sie Spenden. (Spendenkonto: EKidZ Pritzwalk e.V., IBAN: DE86 1605 0101 1010 0154 82)
  • Melden Sie sich bei uns, wenn Sie sich mit dem, was Sie können und gerne tun, in die Vereinsarbeit oder in den MiteinanderRaum einbringen mögen.
  • Die Vereinssatzung finden Sie hier: EKidZ Pritzwalk e.V. – Satzung

Gründung des “EKidZ Pritzwalk e.V.”

„EKidZ Pritzwalk e.V.“

Das EKidZ wird seit fünf Jahren über den Fonds der Zukunftswerkstatt des Kirchenkreises Prignitz finanziert. Ende 2020 läuft diese Projektfinanzierung aus.
Um alternative Finanzierungsmöglichkeiten zu erschließen, haben Kirchengemeinde, Kirchenkreis, das Diakonische Werk Karstädt-Wilsnack e.V. und einige engagierte Menschen aus Pritzwalk den Verein „EKidZ Pritzwalk e.V.“ gegründet, der ab 2021 die Trägerschaft für das EKidZ übernehmen soll. Ein Vorstand ist gewählt, in dem sich Menschen aus Kirchengemeinde, Kirchenkreis und Stadt, EKidZ-Eltern und andere vom EKidZ begeisterte Menschen für die Zukunft des EKidZ einsetzten.
Noch ist der Verein ganz neu, Info-Flyer sind erst in der Erarbeitung. Aber der Verein wird um so tragfähiger, je mehr Menschen sich in ihm zusammenfinden.
Helfen Sie mit, dass unser EKidZ erhalten bleibt! Werden Sie Mitglied im Verein „EKidZ Pritzwalk e.V.“

Wer an einer Mitgliedschaft im Verein interessiert ist, kann sich beim Pfarramt melden. Wir lassen Ihnen die nötigen Informationen gerne zukommen.

Sie können die Arbeit des EKidZ unterstützen!

Sei es mit einer Mitgliedschaft im „EKidZ Pritzwalk e.V.“, sei es mit einer finanziellen Spende auf das Konto der Kirchengemeinde (siehe unten)  unter dem Stichwort ‚EKidZ‘ oder durch Ihr Engagement vor Ort mit Ihrem Wissen und Können und Ihren Talenten.
Sprechen Sie uns an!

Bankverbindung:

KKVerband Prignitz-Havelland-Ruppin
Sparkasse Prignitz

Stichwort: EKidZ

IBAN: DE73 1605 0101 1411 0005 24
BIC: WELADED1PRP