Gottesdienstregelung bis 7. März 2021

Gottesdienstregelung bis 7. März 2021

Die für November 2020 verordneten Corona-Maßnahmen erlauben weiterhin die Feier von Gottesdiensten.

Bis einschließlich Sonntag, den 7. März 2021, wird die bisherige Gottesdienstregelung im Pfarrsprengel Pritzwalk beibehalten. Das bedeutet:

9.30 Uhr Gottesdienst in einer Kirche des Pfarrsprengels Pritzwalk

Den Gottesdienstort finden Sie auf dieser Homepage. Bitte beachten Sie die Regeln zum Schutz vor einer Ansteckung im Gottesdienst:

  • Halten Sie immer mindestens 2 Meter Abstand zu den anderen Besuchenden des Gottesdienstes, es sei denn, Sie gehören zu einem gemeinsamen Haushalt.
  • Denken Sie daran, Ihre Kontaktdaten auf den bereitliegenden Anwesenheitszetteln einzutragen. Die Angaben unterliegen dem Datenschutz und werden nach 4 Wochen vernichtet.
  • Benutzen Sie das bereitgestellte Desinfektionsmittel.
  • Tragen Sie einen Mund-Nase-Schutze beim Betreten und Verlassen der Kirche. Das Tragen während des Gottesdienstes ist aufgrund der seit November 2020 geltenden Verordnungen ebenfalls verpflichtend.
  • Auf das Händeschütteln müssen wir leider verzichten, ebenso auf die Feier des Abendmahles und den Gemeindegesang.

11.00 Uhr Telefongottesdienst

Im Pfarrsprengel Pritzwalk werden weiterhin Telefongottesdienste angeboten. So können alle an einem Gottesdienst teilnehmen, auch diejenigen, welche Sorge haben vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus. Sie zahlen den Ortstarif.

Und so funktioniert ein Telefongottesdienst:

  1. Zwischen 10.50 Uhr und 11.00 Uhr am Telefon einwählen: 0221 65048856
  2. Sie werden aufgefordert eine PIN einzugeben, geben Sie ein: 209243
  3. Sie werden aufgefordert, Ihren Namen zu nennen. Dadurch wissen die, die bereits dabei sind, wer dazu kommt und nun dabei ist.
  4. Am Ende des Gottesdienstes einfach wieder auflegen.
  5. Wer mag, kann am Ende in der Leitung bleiben zu einem Nachgespräch.

Ende Februar 2021 wird die Lage neu bewertet und wir werden Sie informieren, wie wir unsere Gottesdienste weiter feiern werden.